1462. Wahrlich 1). Wahrhaftig 2).
Fürwahr 3).

1) In truth. 2) Verily. 3) Forsooth, indeed.
1) & 2) Vraiment, ma foi! 3) Vraiment, certes.
1) Davvero, affè, in fede mia. 2) Veramente. 3) Per verità, in verità; certo.

Alle drei Ausdrücke enthalten eine Beteuerung; fürwahr (eigentl. für wahr, d. i. als wahr, z. B. Das sei euch für wahr, d. i. als wahr, gesagt) ist der schwächste der drei Ausdrücke, wahrlich ist eine stärkere Beteuerung als fürwahr; wahrhaftig ist der stärkste der drei Ausdrücke, der eigentlich voraussetzt, daß die Hörer an der Wahrheit des Gesagten zweifeln, es für Lüge halten. "Fürwahr, ich muß dich glücklich schätzen!" Schiller, Ring des Polykrates. "Wahrhaftig, er kommt!" Wahrlich ist besonders in gehobener und feierlicher Rede üblich; z.B. "Wahrlich, ich sage euch!" das in der Bibel oft vorkommt.


 © textlog.de 2004 • 18.07.2019 06:59:50 •
Seite zuletzt aktualisiert: 06.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z