912. Kreis 1). Umkreis 2). Bezirk 3).
Revier 4).

1) Circuit. 2) Circumference. 3) & 4) District, ward.  
1) Cercle. 2) Circonférence. 3) & 4) District (arrondissement).
1) Circolo. 2) Circonferenza. 3) Distretto (giro). 4) Contrada.

Kreis (eig. eine krumme Linie, die in sich selbst zurückläuft) kommt hier nur in uneigentlicher Bedeutung in Betracht. Man bezeichnet mit Kreis eine kreisförmige Fläche Landes, z. B. Erdkreis, dann überhaupt die politischen Gebiete, in welche ein Land geteilt wird, besonders größere Abteilungen, z. B. Regierungskreis, Verwaltungskreis, Wahlkreis usw. Umkreis bezeichnet den Umfang irgend einer Landfläche, deren Größe eine ganz beliebige sein kann und die durchaus nicht eine politische Abteilung eines Reiches zu sein braucht. So sagt man: Das Gewitter hatte nicht nur in der Stadt selbst, sondern auch in einem Umkreis von zwei Stunden großen Schaden angerichtet. Bezirk (eig. umbezirk, aus mhd. zirc, Kreis, Umkreis, von lat. circus) bezeichnet Abgrenzungen und Abteilungen des Landes von jeder Art und Größe und wird nicht wie Kreis bloß von größeren und politischen Abteilungen gesagt, z. B. Regierungsbezirk, Jagdbezirk, Stadt-, Dorf-, Amts-, Schul-, Steuer-, Gerichts-, Landwehr- und Forstbezirk usw. Das Wort Bezirk ist gegenwärtig üblicher, als die Bezeichnung Kreis. Revier (mhd. diu riviere, aus mittellat. riparia, frz. rivière, it. riviera, eig. das am Ufer [ripa] Befindliche) bedeutet einen Bezirk, der durch natürliche Grenzen eingeschlossen wird; daher werden vorwiegend Jagd- und Forstbezirke als Reviere bezeichnet.


 © textlog.de 2004 • 22.08.2019 13:14:46 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z