Apollonios, von Tralles

Apollonios, von Tralles, und dessen Bruder Tauriskos, Söhne des Artemidoros und Schüler des Menekrates, verfertigten die berühmte Gruppe des sogenannten farnesischen Stiers*, Zethus und Amphion, welche, die Schmach ihrer Mutter zu rächen, die Dirke an die Hörner eines wilden Stiers anbinden, darstellend, von Rhodos unter Kaiser Augustus nach Rom gebracht und jetzt im Museum von Neapel, ein Werk aus der nach Alexander des Grossen Tod herrschenden Nachblüte der griechischen Plastik, das zwar eine äußerlich imposante Wirkung hervorbringt, aber ohne befriedigenden geistigen Inhalt ist. Die Gruppe hat schon unter Caracalla und später durch Guilelmo della Porta (gest. 1577) nicht ganz passende Ergänzungen erhalten.  


Share
 © textlog.de 2004 • 29.07.2021 18:27:35 •
Seite zuletzt aktualisiert: 09.05.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z