Jacopo Apollonio

Apollonio, Jacopo, geb. 1584, gest. 1654, ein Enkel des Jacopo und Schüler seiner beiden Oheime Girolamo und Giambatista Bassano, war ein so getreuer Nachahmer der Letzteren, dass seine Gemälde mit denen seiner Lehrer verwechselt werden könnten, wenn er diesen nicht an Zartheit der Umrisse, Kraft der Tinten und kecken Schwung des Pinsels nachstünde. Mit Anerkennung' nennt man: eine heil. Magdalene im Dom, einen heil. Franciscus in der Kirche der Padri Riformati, und einen heil. Sebastian in S. Sebastiano zu Bassano.


Share
 © textlog.de 2004 • 29.07.2021 18:08:26 •
Seite zuletzt aktualisiert: 09.05.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z