Juriaan Andriessen

Andriessen, Juriaan, geb. 1742 zu Amsterdam, gest. 1819, malte viele geschätzte Kabinettstücke, Landschaften und Historien, auch einige Fresken in seiner Vaterstadt, besonders aber erwarb er sich viele Verdienste durch seinen Unterricht, der mehrere treffliche Künstler zog. Sein Bruder Antonij, half ihm bei seinen Arbeiten und stand namentlich als Zeichnungslehrer in grosser Achtung. Sein Sohn und Schüler Christiaan, geb. 1775, zeichnet sich in Landschaften, Städteansichten, auch in der Bildnissmalerei aus. Sein Panorama von Amsterdam wird sehr gerühmt.  

 

Literatur. Immerzeel, De Levens en Werken der Holland, en vlaam. Kunstschilders. Amsterdam 1842. 


Share
 © textlog.de 2004 • 15.09.2019 22:10:06 •
Seite zuletzt aktualisiert: 31.12.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z