Agorakritos

Agorakritos, aus Paros, einer der vorzüglichsten Schüler des Phidias, Erzgiesser und Bildhauer, blühte 436—424 vor Chr. Geb. — Bekannt ist sein Wettstreit mit Alkamenes, dessen Gegenstand die Statue der Aphrodite war. Der Letztere siegte und Agorakritos weihte seine Statue mit hinzugefügten Attributen als Nemesis nach Rhamnus. Ohne Widerspruch können dem Agorakritos nur die ehernen Bilder der Athene Itonia und des Zeus im Tempel der Athene zu Koronea beigelegt werden.

 

Literatur. Dr. Brunn, Geschichte der griechischen Künstler. 


Share
 © textlog.de 2004 • 18.09.2019 06:49:57 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.12.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z