909. Kraftlos 1). Unkräftig 2). Schwach 3).

1) Powerless, impotent.2) Inefficient.3) Weak.
1) Sans force (impuissant).2) Inefficace.3) Faible.
1) Senza forza.2) Privo di forza (inefficace).3) Debole.

Eine Sache wird unkräftig (Gegens. kräftig) genannt, sofern sie keine oder nur eine geringe Wirkung hervorbringt, welches auch der Grund sei, kraftlos und schwach, wenn der Grund davon in dem Mangel an Kraft liegt. Kraftlos und schwach wird sowohl von lebendigen als leblosen, unkräftig nur von leblosen Dingen gebraucht. Was kraftlos ist, ist auch unkräftig. Die kraftlosen Reimereien Gottscheds in seinem Trauerspiele Cato waren unkräftig; denn sie wirkten nicht das Geringste von der Rührung, die man von einem Trauerspiele erwartet. Nicht alles aber, was unkräftig ist, ist darum auch kraftlos. Denn der Mangel an Wirkung kann auch andere Gründe haben, als die Kraftlosigkeit. Die kraftvollste Rede bleibt unkräftig bei dem, der sie nicht aufmerksam anhört. Kraftlos (Gegens. kraftvoll) nennt man den, welcher gar keine Kraft besitzt, schwach (Gegens. stark) den, welcher wenig Kraft hat. Schwach deutet also einen geringeren Grad des Mangels an Kraft an als kraftlos.


 © textlog.de 2004 • 12.07.2020 12:20:14 •
Seite zuletzt aktualisiert: 06.06.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z