901. Kost 1). Speise 2).

1)Fare. Chère (les mets). Vitto (alimento).
2)Food, sustenance. Aliment (nourriture). Cibo (vivanda).

Kost (eig. der Aufwand, die Ausgabe, dann der Aufwand für die Bewirtung, endlich die Bewirtung selbst, hat mit kosten in der Bedeutung: schmecken, gustare, nichts zu tun, sondern geht auf kosten, für einen bestimmten Preis käuflich sein, zu stehen kommen, lat. constare, mittellat. costare, ital. costare, frz. coûter zurück) umfaßt mehr als Speise (vgl. Art. 533). Unter Speise versteht man gewöhnlich bloß die feste Nahrung, welche der Mensch zu sich nimmt (Gegens. Trank). Kost dagegen bezeichnet auch die flüssige mit, umfaßt also Speise und Trank; es wird außerdem aber auch von der Bewirtung und dem ganzen täglichen Unterhalte gebraucht, z. B. jemand in Kost haben oder nehmen u. a.


 © textlog.de 2004 • 02.06.2020 04:25:19 •
Seite zuletzt aktualisiert: 06.06.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z