Sprache

Sprache. "Alle Sprache ist Bezeichnung der Gedanken, und umgekehrt die vorzüglichste Art der Gedankenbezeichnung ist die durch Sprache, dieses größte Mittel, sich selbst und andere zu verstehen. Denken ist Reden mit sich selbst ..., folglich sich auch innerlich (durch reproduktive Einbildungskraft) Hören", Anthr. 1. T. § 39 (IV 101). Vgl. Wort, Symbol, Zeichen, Musik, Kind.


 © textlog.de 2004 • 19.10.2019 09:42:59 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z