Reife

Reife nennt man den Zustand eines Wesens, welches das geworden ist, was es seiner Natur nach werden kann, dessen Kräfte also allseitig entwickelt sind. Beim Menschen liegt sie in der Zeit vom dreißigsten bis fünfzigsten Lebensjahre. Schopenhauer (1788-1860) verlegt sie erst ins vierzigste Jahr.


 © textlog.de 2004 • 12.05.2021 04:48:38 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z