Säbelregiment

Säbelregiment wird von Meyer S. 57 als demokratischer Kraftausdruck des Jahres 1848 nachgewiesen. Bismarck, Polit. Reden 1, 152 (am 24. Dkt. 1849) spielt darauf an, indem er versichert, ›dass die preußische Verfassung zwischen der Scylla eines wohltuenden Säbelregiments und der Charybdis der Jacobinerherrschaft glücklich hindurchgeschifft ist.‹ Diese Bezeichnung militärischer Gewaltherrschaft büßte noch nach Jahren ihre Schlagkraft nicht ein. Vergl. nur Lagarde (1884) S. 428, der einen Programmentwurf für die konservative Partei Preußens durch die Tendenz motiviert, ›der immer näher herandrohenden Revolution und der im Gefolge dieser Revolution einherschreitenden Säbelherrschaft vorzubeugen‹.


 © textlog.de 2004 • 25.05.2019 05:14:16 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.04.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  X  Z