Isaac Beckett

Beckett, Isaac, Maler und Kupferstecher, geb. 1653 zu Kent, gest. zu Anfang des 18. Jahrhunderts, fertigte eine große Menge Bildnisse in der sogenannten Schabkunst und war einer der ersten Künstler, welche diese Manier in England einführten und in die Höhe brachten. Er stach meistens nach Kneller, Van Dyck, Heemskerk u.s.w., und man nennt unter seinen Blättern besonders: die Porträts von Kneller, von Karl II. von England, der Herzoge von York, Albemarle, Buckingham, Norfolk u. A. Sein eigenes Bildnis stach sein Schüler S. Smith.


Share
 © textlog.de 2004 • 22.10.2019 15:37:08 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z