559. Fehlen 1). Sündigen 2).

1)To commit faults (to err).    Errer (commettre une erreur).    Errare.
2)To sin.    Pécher.    Peccare.

Fehlen sagt man auch von unverschuldeten Übertretungen der Gesetze, sündigen hingegen nur von verschuldeten. Der beste Mensch kann jeden Augenblick fehlen; denn er kann aus Übereilung, aus unverschuldeter Unwissenheit und aus Irrtum unrecht handeln. Fehlen ist das Los des Sterblichen." Moses Mendelssohn. Sündigen wird ferner nur von einer Übertretung des göttlichen Gesetzes gesagt, fehlen auch von der Übertretung jedes anderen Gesetzes.


 © textlog.de 2004 • 11.04.2021 08:25:14 •
Seite zuletzt aktualisiert: 28.08.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z