Axiome, mathematische

Axiome, mathematische (s. Mathematik). "Die Axiome der Geometrie gründen sich auf die sukzessive Synthesis der produktiven Einbildungskraft in der Erzeugung der Gestalten." Sie betreffen nur Größen (quanta) als solche, nicht die Größe (quantitas), das Wie groß, KrV tr. Anal. 2. B. 2. H. 3. Abs. 1 (I 203—Rc 259). Vgl. Axiom, Grundsätze, Raum. Zeit, Urteile (synthetische).


 © textlog.de 2004 • 18.08.2019 08:47:33 •
Seite zuletzt aktualisiert: 28.09.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z