Afterdienst

Afterdienst. Afterdienst (cultus spurius) ist "die Überredung, jemand durch solche Handlungen zu dienen, die in der Tat diese seine Absicht rückgängig machen", Rel. 4. St. (IV 177); "eine solche vermeintliche Verehrung Gottes ..., wodurch dem wahren, von ihm selbst geforderten Dienste gerade entgegengehandelt wird", 4. St. 2. T. (IV 197). Vgl. Religion.


 © textlog.de 2004 • 20.10.2019 00:49:43 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.09.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z