Vittorio Bigari

Bigari, Vittorio, geb. 1692 zu Bologna, gest. 1776, malte Dekorationen und Figuren an Decken, Wände und Treppenhäuser für Kirchen und Paläste. Er wurde von mehreren europäischen Fürsten beschäftigt, denn seine Bilder vereinigten mit einer gewissen Würde, der Komposition ein brillantes Kolorit. Von seinen drei Söhnen Francesco, Giacomo und Angelo wurde der erste Architekt, die ändern beiden bildeten sich als Maler aus.


Share
 © textlog.de 2004 • 28.11.2014 10:26:18 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z