Laar, Jan Hendrik van de

Laar, Jan Hendrik van de, Maler, geboren zu Rotterdam im Jahr 1807. Er genoss den Unterricht des Zeichenlehrers Bakker und des in Antwerpen befindlichen Ritters Wappers. Im Jahr 1830 kehrte er in Folge der Revolution zurück und lebte Anfangs in Haag, später in Rotterdam. Seine Vorwürfe sind meist aus dem Gebiete der Romantik und Historie genommen und kennzeichnen sich durch eine freie, leichte Behandlung, sowie durch angenehme Färbung. Wir nennen von denselben: zwei Eheleute von 1600, die sich mit ihrem Kinde zur Taufe nach der Kirche begeben; ein Pilger aus dem heil. Lande kehrend; Alice aus Woodstock.

 

Literatur. Immerzeel. De Levens en Werken der Holland. en Vlaam. Kunstschilders u.s.w. welcher auch sein Bildnis gibt.


Share
 © textlog.de 2004 • 27.06.2017 04:06:27 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.05.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z