Maas (Maes), Dirk - Haa

Maas (Maes), Dirk, Maler und Kupferstecher, geboren zu Haarlem 1656, seine Lehrer waren Hendrik Mommers und Nicolaus Berchem. Man findet von ihm Landschaften mit Tieren in der Weise des letzteren, besonders aber Pferde-Stücke und Schlachtbilder in Hugtenburg's Manier. Sein Haupstich ist der Sieg Königs Wilhelm III. über die Irländer im Jahr 1690. Ferner nennen wir: ein auf der Bank sitzender Bauer; schmauchende Soldaten im Wirtshause. Diese beiden gleichfalls geistreichen Blätter sind mit D. M. bezeichnet.

 

Literatur. Nagler. Die Monogrammisten 2, Nr. 1225 und 1230.


Share
 © textlog.de 2004 • 26.05.2017 00:00:24 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.05.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z