Vaccaro, Andrea

Vaccaro, Andrea, Maler, geboren zu Neapel im Jahr 1598. Er war ein Schüler von Girol. Imparato und Nebenbuhler von Mass. Stanzioni. Anfangs malte er im Stil des Caravaggio, sodann ahmte er mit Erfolg Guido nach, wie seine Bilder in der Kartause bei den Theatinern und im Rosario zu Neapel zeigen. Bei dem Konkurrenzbild der Madonna für S. Maria del Pianto trug er durch die richtigere Zeichnung der Skizze den Sieg über Luca Giordano davon. Zuletzt begann er noch die Freskomalerei, worin er jedoch nicht viel leistete. Sein Hauptvorzug war sein großes Nachahmungstalent. Er starb im Jahr 1670 zu Neapel. — Sein Sohn Niccolo (1634-1709) ahmte nach einander seinen Vater, Salvator Rosa und Poussin nach.

 

Literatur. Biographie universelle. — Katalog des Louvre. — Lanzi, Geschichte der Malerei in Italien.


Share
 © textlog.de 2004 • 19.11.2017 22:25:40 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.05.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z