Nabholz, Johann Christoph

Nabholz, Johann Christoph, Maler und Kupferstecher, geboren zu Regensburg im Jahr 1752. Um 1785 arbeitete er in Augsburg und ging noch in demselben Jahre nach Petersburg. In der Folge hielt er sich in Leipzig auf. Wir nennen von seinen Werken: das Bildnis der Kaiserin Katarina II. und mehrerer russischen Großen; verschiedene Landschaften eigener Zeichnung in Perelle's Charakter; Kupferstiche im Leipziger Frauenzimmeralmanach. Um das Jahr 1796 starb er.

 

Literatur. Eigene Notizen. — Füssli. Allgemeines Künstlerlexikon. — Meusel, Teutsches Künstlerlexikon 2, 78. — Nagler, Die Monogrammisten 2, Nr. 470.


Share
 © textlog.de 2004 • 19.10.2017 02:14:02 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.05.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z