Aldighieio da Zevio

Aldighieio da Zevio, geb. zu Verona, malte um 1376 in der Capella San. Felice in S. Antonio zu Padua die ersten 7 Bilder von den Fresken aus der Legende des heil. Jacobus, an denen man insbesondere das dramatische Leben und die ausdrucksvolle Komposition in der Auffassungsart Giotto's, die kräftige Zeichnung und scharfe Charakteristik rühmt, Von den Bildern, die er nach Vasari im großen Saal des Palastes der Herrn della Scala ausführte, hat sich nichts erhalten.


Share
 © textlog.de 2004 • 14.10.2019 01:12:19 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.12.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z