Batéa, Bateia

BATÉA, æ, Gr. Bateia, as, des Teukrus Tochter, welche Dardanus heiratete und mit ihr nicht nur den Ilus und Erichthonius zeugte, sondern auch nach des Teukrus Tode dessen gesamte Herrschaft übernahm. Apollod. lib. III. c. 11. §. 2. & Diod. Sic. lib. IV. c. 77. p. 146.

 

BATÉA, æ, eine Nymphe aus dem Geschlecht der Najaden, mit welcher Oebalus den Tyndareus, Hippokoon und Ikarion zeugte. Apollod. lib. III.


 © textlog.de 2004 • 15.04.2024 13:57:33 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.10.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  X  Z