Wärme

Wärme. Der "Stoff des Feuers" ist nur "ein elastischer Stoff ... welcher die Elemente jedweden Körpers, mit dem er vermengt ist, zusammenhält; seine wellenförmige oder zitternde Bewegung ist das, was man Wärme nennt", De igne Lehrs. 7 (VII 263). "Wärmestoff" ist der Äther (s. d.) oder "Lichtstoff". Der Stoff der Wärme und der des Lichts unterscheiden sich nicht voneinander, ibid. Lehrs. 8 (VII 264 ff.). Vgl. Wind.


 © textlog.de 2004 • 18.04.2019 14:50:54 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z