›Der Krieg‹, Hrsg. Kurt Kläber


Vielleicht sollte eine Stelle – wenigstens als kleine Probe – in das schöne Volksbuch ›Der Krieg‹ aufgenommen werden, herausgegeben von Kurt Kläber (erschienen im Internationalen Arbeiter-Verlag zu Berlin). Wir sind alle drin; dazu sehr gut ausgewählte Proben neuer Autoren. Es sind rechtens auch Nationalisten vertreten. Hilft so ein Buch? Schreckt es ab? Das ist eine schwere Frage – was uns Sclutius damals erzählt hat, sind sehr ernsthafte Bedenken gewesen. Aber vier Millionen Holzkreuze –?

Weitermachen.

 

 

Peter Panter

Die Weltbühne, 05.11.1929, Nr. 45, S. 701.

 

 





 © textlog.de 2004-2018 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright