12) Bewegung

So wie überhaupt zur Erhaltung der Gesundheit Körperbewegung im Freien erfordert wird, so ist solche beim Genuss des frischen Wassers höchst nötig. Der gute Erfolg der Wasserkur zeigt sich nur in Verbindung des Trinkens, Schwitzens, Badens und der richtigen Diät mit täglicher hinreichender Bewegung (s. Jagd). Man gehe daher nach jedem getrunkenen Glas kalten Wassers etwas rasch ein paar hundert Schritte, und nehme dann erst ein zweites, drittes etc. Glas bei fortgesetzter Bewegung zu sich. Dadurch wird auch der Frost vermindert, welcher sich gewöhnlich in der ersten Zeit der begonnenen Wasserkur nach dem Genuss des kalten Wassers einstellt, im Verlauf derselben sich aber gänzlich verliert (s. Kurtis a. a. O. S. 119).


 © textlog.de 2004 • 16.04.2021 16:31:23 •
Seite zuletzt aktualisiert: 11.12.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z