Krokodilschluß

Krokodilschluß (gr. krokodeilitês, lat. crocodilina) oder Dilemma heißt ein Fangschluß, der von einer Disjunktion mit möglichst allgemeinem Einteilungsgrund ausgeht. Bekannt war im Altertum die Geschichte des Weibes, dem ein Krokodil sein Kind geraubt hatte und es ihr zurückzugeben versprach, wenn sie ihm darüber die Wahrheit gesagt haben würde. Die Frau sagte: »Du gibst mir das Kind nicht wieder.« Nun sagte das Krokodil: »Dann erhältst du dein Kind auf keinen Fall. Du hast entweder die Wahrheit gesagt oder nicht. Hast du sie gesagt, so soll ich dir dein Kind ja nicht geben; hast du aber nicht die Wahrheit gesagt, so erhältst du es nicht zurück gemäß unserem Kontrakt!« »Nein«, sagt die Frau, »im Gegenteil, ich erhalte das Kind auf jeden Fall! Sagte ich die Wahrheit, so mußt du es mir laut des Vertrages wiedergeben, soll ich aber die Wahrheit nicht gesagt haben, so mußt du es mir erst recht wiedergeben!« - Ein ähnlicher Fangschluß ist der Antistrephon (s. d.).


 © textlog.de 2004 • 26.09.2020 23:17:29 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z