Jugendstil

Jugendstil, ein seit der Leipziger Kunstgewerbeausstellung von 1897 verbreitetes, von der Münchener illustrierten Wochenschrift ›Jugend‹ abgeleitetes Schlagwort für die dem modernen Zeitgeist huldigende Stilrichtung. Für die weitere Verwendung ist lehrreich eine Stelle in Hardens Zukunft 38, 517 (1902), wo mit Beziehung auf das Hamburger Bismarckdenkmal bemerkt wird: "Diese stilistisch-symbolische Richtung der Skulptur mußte eines Tages kommen. Malerei, Kunstgewerbe und Architektur bewegen sich längst im "Jugendstil"; nun schwenkt die dekorative Plastik auch ein." Andererseits eifert Wustmann S. 351 (1903) lebhaft gegen die modernen Wörterfabrikanten: "Eine Art von "Jugendstil" möchten sie auch in die Sprache einführen."


 © textlog.de 2004 • 25.06.2019 21:37:13 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.03.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  X  Z