Warzenwegweiss

Warzenwegweiß, Cichoreum verrucarium, Chondrilla verrucaria. Sie wird, nach Woyt (p. 205) meist in Gärten gezogen. "Von dem Samen einen Teelöffel voll, drei Tage lang im abnehmenden Licht (Mond) eingenommen, vertreibt alle Warzen; solches tun auch die Blätter, im Salat gegessen, oder die Warzen äußerlich damit bestrichen."


 © textlog.de 2004 • 16.04.2021 16:28:08 •
Seite zuletzt aktualisiert: 11.12.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z