Naturerkenntnis

Naturerkenntnis. Im Gegensatze zur "spekulativen" (s. d.) Erkenntnis ist die "Naturerkenntnis" jene Abart der theoretischen Erkenntnis, "welche auf keine anderen Gegenstände oder Prädikate derselben geht, als die in einer möglichen Erfahrung gegeben werden können", KrV tr. Dial. 2. B. 3. H. 7. Abs. (I 542—Rc 684). Vgl. Naturwissenschaft.


 © textlog.de 2004 • 13.07.2020 01:00:23 •
Seite zuletzt aktualisiert: 07.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z