Dichtungsvermögen

Dichtungsvermögen, sinnliches (Fähigkeit der Vorstellungsverbindung durch die Einbildungskraft): 1. das "bildende" Dichtungsvermögen der Anschauung im Raum, 2. das "beigesellende" Dichtungsvermögen der Anschauung in der Zeit, 3. das Dichtungsvermögen der Verwandtschalt aus der Affinität (s. d.) der Vorstellungen, Anthr. 1. T. § 31 (IV 76).; vgl. N 312—396. Vgl. Einbildungskraft, Fiktion.


 © textlog.de 2004 • 17.07.2019 06:34:45 •
Seite zuletzt aktualisiert: 05.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z