Demonstration

Demonstration. "Demonstration" kann nur "ein apodiktischer Beweis, sofern er intuitiv ist", heißen. Nur die Mathematik (s. d.) enthält Demonstrationen, "weil sie nicht aus Begriffen, sondern der Konstruktion derselben, d. i. der Anschauung, die den Begriffen entsprechend a priori gegeben werden kann, ihre Erkenntnis ableitet", KrV tr. Meth. 1. H. 1. Abs. 3 (I 614 f.—Rc 760 f.); vgl. Beweis.


 © textlog.de 2004 • 18.10.2019 20:20:11 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z