981. Los 1). Ungefähr 2). Zufall 3).

1) Lot. 2) Chance. 3) Accident.
1) Lot (sort). 2) Hasard. 3) Accident.
1) Sorte. 2) Avventura. 3) Accidente.

Zufall heißt die Begebenheit, deren Ursache wir nicht kennen, Ungefähr (auch Ohngefähr, aus mhd. ân gevœre oder ân gevœrde, eig. was ohne Gefährde, d. i. böswillige Absicht, Hinterlist, geschieht) das, was ohne Zweck und Ziel, unabhängig von irgend jemandes Wissen und Wollen, ohne Absicht und Plan zu geschehen scheint. Ein Zufall entsteht von ungefähr, und das Ungefähr führt sehr viele Zufälle herbei. Los bezeichnet solche Zufälle nur, sofern sie den Menschen treffen; besonders aber verstehen wir unter Los die Zustände, durch welche ein Mensch von der Geburt bis zum Tode geht. "Es gibt keinen Zufall; | und was uns blindes Ohngefähr nur dünkt, | gerade das steigt aus den tiefsten Quellen." Schiller, Wallensteins Tod II, 3.


 © textlog.de 2004 • 22.10.2019 23:01:57 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z