964. Liebhaber 1). Liebster 2). Geliebter 3). Buhler 4). Galan 5).

1) Lover.    2) Sweetheart.    3) Beloved.    4) & 5) Gallant.
1) Amant (amateur, ami de).     2) Amant (amoureux).     3) Bien-aimé.
4) & 5) Gallant.
1) Amante (amatore).    2) Amoroso.    3) Amato.    4) & 5) Cicisbeo.

Liebhaber bezeichnet einen Mann, der eine weibliche Person liebt und sich um ihre Liebe bewirbt, ohne Rücksicht darauf, ob er wieder geliebt wird oder nicht, Geliebter und Liebster dagegen bezeichnen einen Mann, der von einer weiblichen Person geliebt wird und gewöhnlich in einem erklärten Liebesverhältnis zu ihr steht; Buhler bedeutet nach dem gegenwärtigen Sprachgebrauch einen solchen, mit dem eine Frau in verbotenem Umgang lebt. Liebster ist volkstümlicher Ausdruck für Geliebter. In gewählter Sprache wird daher die Bezeichnung Liebster, Liebste vermieden. In der Volkssprache dagegen und auch im Volkslied ist der Ausdruck Liebster der üblichere, und von da ist er in die Sprache der Leidenschaft im Drama und in der Poesie eingedrungen. "Wenn ich dann ferner in des Lebens Weite zur Liebsten mußte, mußte, weil sie zog." Goethe, Um Mitternacht. Auch Buhler oder Buhle wird zuweilen von Dichtern nur als altertümlicher Ausdruck für Geliebter verwendet, ohne schlimme Nebenbedeutung, z. B. "Wind ist der Welle lieblicher Buhler". Goethe, Gesang der Geister über den Wassern. Ein Galan (aus span. galano, artig gegen ein Frauenzimmer) ist einer, der gegen ein Mädchen oder eine Frau sehr zuvorkommend, süß und artig ist, um deren Liebesgunst zu erwerben. Es tritt also in dem Worte, das einen vorübergehenden Liebhaber bezeichnet, die Bedeutung des Liebeswerbens, allerdings oberflächlicher Art hervor. "Ist's nicht ein Mann, sei's derweil ein Galan." Goethe, Faust I, Der Nachbarin Haus.


 © textlog.de 2004 • 18.10.2019 18:57:54 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z