947. Leiblich 1). Eheleiblich 2). Natürlich 3).

1) Bodily, begotten of one′s body.2) Lawfully begotten.3) Natural.
1) Corporel (germain).2) Né d′sun mariage légitime.3) Naturel.
1) Corporale (carnale).2) Nato da legittimo matrimonio.3) Naturale.

Leiblich zeigt die Blutsverwandtschaft an und ist der Verwandtschaft durch Heirat entgegengesetzt. Leibliche Brüder sind solche, welche einerlei Vater und Mutter haben (Gegens.: Halbbruder, Stiefbruder); den leiblichen Kindern sind die Stiefkinder entgegengesetzt. Da aber jemand leibliche Kinder haben kann, die nicht aus einer ordentlichen und gesetzmäßigen Ehe hervorgegangen sind, so zeigt man zuweilen durch den Zusatz ehe an, daß die Kinder in einer rechtmäßigen Ehe geboren sind. Natürliche Kinder sind uneheliche Kinder (vgl. Art. 225).


 © textlog.de 2004 • 20.09.2019 09:44:16 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z