Deutsche Volkheit. 12 Bände. Jena: Eugen Diederichs 1926.


Der Verlag Diederichs entwickelt sein Programm neuerlich in einer von Zaunert edierten Sammlung »Deutsche Volkheit«. Die zwölf vorliegenden Bändchen umschreiben einen weiten Kreis: vom »Altgermanischen Frauen­leben« bis zu »Sanssouci und Friedrich der Große«. Die geplante Ausgestal­tung enthält neben Interessantem manches Zinnsoldatenhaftige. »Der große Friedrich und seine Soldaten«, »Der alte Dessauer«, »August der Starke«. Tiefer in deutsches Volkstum wird Folkloristisches führen. Ein vorzüglicher Band »Pflanzen im deutschen Volksleben« von Heinrich Marzell behandelt die bäurische Vegetationserfahrung. »Zauber und Segen«, »Totenehre im alten Norden«, »Jahresfestspiel« und anderes werden uns in Aussicht gestellt. Alles in allem ein Diederichs in nuce mit seinen guten und schlechten Seiten.


 © textlog.de 2004 • 24.01.2020 11:23:43 •
Seite zuletzt aktualisiert: 09.04.2011 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright