Versäumnis


Da ist mir neulich was widerfahren

und fast wär' es gut mir ausgegangen.

Mir träumte von einem späten Verlangen,

mir träumte, daß ich nach hundert Jahren

punkt drei die Schönste von allen Schönen

zu treffen versprochen und leider versäumt.

Doch als ich den Traum zu Ende geträumt,

da schien mich das Schicksal halb zu versöhnen,

und da ich erwachte, da war's erst zwei

und ich fand, es wird mit der Zeit noch langen!

Doch schon befiel mich ein neues Bangen:

denn ach sie selbst war leider vorbei.


 © textlog.de 2004 • 23.10.2021 07:09:29 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.09.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » 1899-1909 » 1910-1919 » 1920-1929 » 1930-1936