1139. Plump 1). Bäurisch 2). Unhöflich 3). Grob 4). Tölpisch 5).

1) Plump.   2) Clownish.   3) Impolite, uncivil.   4) Rude.   5) Doltish, awkward.
1-5) Grossier.    2) Rustre (manant).    3) Impoli (incivil, malhonnête).
4) Predicateur.     5) Pasteur.
1-5) Grossolano (goffo).    2) Rustico (contadinesco).    3) Incivile.    4) Brutale.
5) Balordo (rozzo, scimunito).

Bäuerisch ist derjenige, der in seinen Reden, Handlungen und Manieren, in seiner Kleidung usw. eine niedrige Geschmacks- und Bildungsstufe bekundet und namentlich auch völlige Unkenntnis des gesellschaftlichen Anstandes zeigt. Ein Tölpel (aus mhd. dörper, dörpel, eig. der Dörfer, Bauer, von niederd. dorp, Dorf) heißt der, welcher unbeholfen und ungeschickt in seinen Bewegungen ist, sowohl bei Arbeiten, welche körperliche Geschicklichkeit erfordern, als auch im gesellschaftlichen Verkehr. Plump (vgl. d. vorigen Art.) nennt man den, der schwerfällige, massige Körperformen oder einen schwerfälligen Geist hat und infolgedessen sich weder körperlich noch geistig leicht und gewandt zu bewegen vermag; namentlich heißt plump auch der, welcher Mangel an Zartsinn und Takt zeigt. Der Grobe und Unhöfliche (vgl. die Art. 801 u. 802) handeln gegen die Achtung, die sie andern schuldig sind, der Unhöfliche bloß durch Unterlassung dessen, was die Wohlanständigkeit erfordert, der Grobe durch wirklich beleidigende Reden und Handlungen.


 © textlog.de 2004 • 16.12.2019 14:43:37 •
Seite zuletzt aktualisiert: 13.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z