1156. Rasend 1). Toll 2).

1)Raging, raving mad. Furieux. Furioso.
2)Mad. Maniaque. Maniaco.

Rasen heißt eigentlich, sich mit großer Schnelligkeit bewegen, z. B. das Pferd rast in der Rennbahn dahin; toll heißt: unbesonnen, ohne Verstand, verkehrt. Rasen und das Partizipium rasend wird aber auch von einem Menschen gesagt, den eine heftige, ungezügelte Leidenschaft oder gar Krankheit des Geistes zu unbesonnenem, wilderregtem Gebaren fortreißt. Nur in dieser Bedeutung ist es sinnverwandt mit toll, das auch ungestümes und heftiges Handeln bezeichnen kann. Rasend hebt aber das Ausbrechen in gewalttätige Handlungen, toll den Mangel an Besonnenheit und an Ruhe und Klarheit des Verstandes hervor.


 © textlog.de 2004 • 18.10.2019 18:31:21 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z