952. Leichtsinnig 1). Flatterhaft 2).

1)Lightheaded, careless. Insouciant (léger). Sventato.
2)Volatile. Volage. Volubile (farfallino).

Leichtsinnig ist der, auf den nichts einen tiefen und nachhaltigen Eindruck macht und dessen Sinn daher durch keinerlei Sorgen und Bedenken beschwert wird. Die Flatterhaftigkeit oder die Schnelligkeit, mit welcher der Mensch von einem Gegenstande seiner Wahl immer zu einem neuen übergeht, ist nur eine Wirkung des Leichtsinns; denn ein Eindruck, der nicht tief ist, vermag den Sinn auch nur kurze Zeit zu fesseln. Der Flatterhafte flattert wie ein Schmetterling von einer Blume zur andern.


 © textlog.de 2004 • 15.11.2019 23:42:11 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z