939. Leblos 1). Tot 2).

1)Inanimate. Inanime. Inanimato.
2)Dead. Mort. Morto.

Leblos bezeichnet überhaupt alles, was ohne Leben ist, mag jemand nun wirklich des Lebens völlig beraubt sein (Gegens. lebend) oder das Leben bloß nicht äußern (bewußtlos; Gegens. lebendig, bei Sinnen). Tot (mhd. tôt, Part. Perf. zu einem alten Verbum, das noch als mhd. töuwen, d. i. dahin sterben, abieben, vorkommt) dagegen ist nur der, welcher völlig ohne Leben ist. Tot ist daher in übertragener Bedeutung ein stärkerer Ausdruck wie leblos. Das Leblose kann immer noch für das Leben empfänglich sein, das Tote nicht.


 © textlog.de 2004 • 15.12.2019 04:40:52 •
Seite zuletzt aktualisiert: 30.06.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z