1174. Ruinen 1). Trümmer 2). Wrack 3).

1) Ruins. 2) Ruins, fragments. 3) Wreck.
1) Ruines. 2) Fragments. 3) Débris (d′un navire naufragé).
1) Rovine. 2) Rottami. 3) Avanzi (di un naufragio).

Trümmer (von ahd. mhd. das drum, pl. drümer, Ende, Stück) bezeichnet allgemein die Überreste eines Gegenstandes, namentlich eines gewaltsam zerstörten, z. B. die Trümmer eines zusammengestürzten Hauses, eines Ofens, eines Wagens, eines zerschlagenen Spiegels usw. Ruine (von lat. ruina, Sturz, Fall, Untergang, was wieder auf ruere, stürzen, zurückgeht) ist nur das Ganze, was von einem zerstörten Werke stehengeblieben ist, namentlich ein verfallenes Bauwerk. Wrack (niederd. wrack, auf niederländ. wrak, schlecht, unbrauchbar, schadhaft, und niederländ. wraken, ausmustern, ausschießen, zurückgehend) ist der übriggebliebene Körper eines zerstörten und untauglich gewordenen Schiffes.


 © textlog.de 2004 • 19.10.2019 22:00:20 •
Seite zuletzt aktualisiert: 06.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z