1138. Plump 1). Schwerfällig 2). Unbeholfen, unbehilflich 3).

1) Clumsy, bulky.2) Cumbersome.3) Awkward, unwieldy.
1) Gros (grossier).2) Pesant (lourd).3) Gauche (maladroit).
1) Goffo (grossolano, informe).2) Balordo (pesante).3) Disadatto.

Unbeholfen oder unbehilflich bezeichnet nur die Ungeschicktheit in den Bewegungen selbst, plump und schwerfällig bezeichnen zugleich auch die Ursachen derselben mit. Das Plumpe (das Wort findet sich erst im Neuhochd., aus niederd. und niederl. plomp, dick, grob, stumpf, ein Schallwort) nämlich ist ungeschickt zu leichter Bewegung wegen seiner großen Masse und rohen Form, das Schwerfällige wegen seines großen Gewichtes. Die Gallionen der sogenannten unüberwindlichen Flotte Philipps II. waren plumpe, äußerst schwerfällige Maschinen, so daß sie unbeholfen waren, um den behenden Manövern der englischen Schiffe auszuweichen. Vgl. Art. 360.


 © textlog.de 2004 • 26.06.2019 20:24:24 •
Seite zuletzt aktualisiert: 11.06.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z