Ursache

Ursache s. Kausalität, Grund. "Die Bedingung von dem, was geschieht", ist die "Ursache". Die bedingte Kausalität der Ursache in der Erscheinung ist "Naturursache", die unbedingte Kausalität "Freiheit", KrV tr. Dial. 2. B. 2. H. 1. Abs. (I 382 f.—Rc 507). "Ursache" bedeutet, wenn vom Übersinnlichen gebraucht, nur den "Grund ..., die Kausalität der Naturdinge zu einer Wirkung, gemäß ihren eigenen Naturgesetzen, zugleich aber doch auch mit dem formalen Prinzip der Vernunftgesetze einhellig, zu bestimmen", was zwar nicht begreiflich, aber doch widerspruchslos ist, KU Einl. IX (II 33). Vgl. Freiheit ("causa phaenomenon", "causa noumenon"), Kategorie, Vernunft, Wille, Zweck.


 © textlog.de 2004 • 15.10.2019 06:29:20 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z