Schmeichelei

Schmeichelei ist das Bestreben, anderen durch verstellte Achtungsbezeugung (in Gebärden, Worten und Handlungen) zu gefallen. Die Schmeichelei ist verwerflich, weil sie 1. meist aus Egoismus entspringt, 2. sowohl den Schmeichler als auch den anderen verdirbt. Schmeichler sind Heuchler, sie meinen es nicht gut mit uns; sie sind unsere Feinde, sind entweder dumm oder schlecht. Freilich, es ist schwer, die Schmeichelei zu verachten und zu fliehen, weil sie unsere Eitelkeit kitzelt.


 © textlog.de 2004 • 18.06.2019 07:27:44 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z