Kirche und Wolkenkratzer


Es läuten die Glocken: Bim-bam-bim-bam;

es sausen die Autos über den Damm;

die Kirche reckt ihren Turm zum Himmel

und macht Reklame mit ihrem Gebimmel.

Sie wirbt für den christlichen Gedanken –

aber drum herum die Häuser der Banken

sind eine Etage höher.

 

Wenn zu New York die Börse kocht,

dann beten die frommen Pfaffen:

dass keiner werde eingelocht,

dass sie alle Geld erraffen.

Aber wie sie auch beten in brausendem Chor:

die Banken ragen zum Himmel empor

eine Etage höher.

 

Und es beten die Pfaffen nach alter Art

gegen sündige Teufelsgedanken.

Das Kirchenvermögen liegt wohlverwahrt

nebenan, nebenan in den Banken.

    Wer regiert die Welt –? Hier kann man das sehn.

    Um alle Kirchen die Banken stehn

eine Etage höher.

 

 

Theobald Tiger

Arbeiter Illustrierte Zeitung, 1930, Nr. 6, S. 108.





 © textlog.de 2004-2018 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright