Pauperismus

Pauperismus, frz. le paupérisme, kommt Anfang der vierziger Jahre des 19. Jahrhunderts auf zur Bezeichnung der durch die geänderten wirtschaftlichen Verhältnisse bewirkten Massenverarmuug des Proletariats. Baron Alex. v. Bülow bemerkt in einem Aufsatz über ›Pauperismus und Kolonisation‹ in den Grenzboten 1842, 2. Sem. S. 563: "Es ist dies die Tatsache des Elends der arbeitenden Klassen, der Pauperismus. Ein neues Wort, ein energischer Ausdruck, der geschaffen ward, um von einer bisher unbekannten Situation ein vollständiges, wahres Bild zu geben."


 © textlog.de 2004 • 10.05.2021 21:17:41 •
Seite zuletzt aktualisiert: 11.02.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  X  Z