36) Versüßtes Quecksilber, Kalomel
Mercurius dulcis

36) Versüßtes Quecksilber, Kalomel (Mercurius dulcis, s. Hydrargyrum muriaticum mite), etwa zwei bis drei Quäntchen. Dieses Mittel, — alle ein bis zwei Stunden einen bis drei Gran mit Zucker, — ist beim Croup vollsaftiger Kinder (nach vorgegangener Applikation von Blutegeln) oft das einzige Rettungsmittel (s. unten Anhang IV. Nr. 3), so wie in manchen Formen von Luftröhrenäste-, Hirn-, Herzbeutel-, Leber-, Milz- und Bauchfellentzündung u. a. m.


 © textlog.de 2004 • 17.06.2019 20:35:35 •
Seite zuletzt aktualisiert: 07.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z