Hörnerfrage

Hörnerfrage (gr. keratinê zêtêsis, lat. cornuta quaestio) ist die sophistische Art an fragen, um den Gefragten in Verlegenheit zu setzen, welche Eubilides (4. Jahrh. v. Chr.) erfunden haben soll. Er fragte z.B.: »Hast du deine Hörner verloren?« Antwortete man: »Nein!« - so folgerte er: »Also hast du sie noch!« Sagte man: »Ja«, so schloß er: »Also hast du Hörner gehabt.« Zu sagen: »Ich konnte keine abwerfen, weil ich keine hatte« war verboten; denn die Megariker wollten, daß man nur Ja oder Nein antwortete. Siehe Cornutus.


 © textlog.de 2004 • 15.12.2018 04:10:07 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z