345. Darstellen 1). Vorstellen 2).

1) To depict, exhibit.     2) Represent.
1) Présenter (mettre devant les yeux, dépeindre).     2) Représenter
(présenter, s′imaginer).
1) Presentare.     2) Presentare (rappresentare).

Vorstellen heißt überhaupt, sich oder einem andern etwas in der Seele gegenwärtig machen, darstellen bezeichnet eine besonders lebhafte, anschauliche Vergegenwärtigung einer Sache oder Begebenheit in allen ihren Einzelheiten oder in ihrem ganzen Verlaufe. Man kann andern Menschen auch durch bloße Beschreibung eine richtige Vorstellung von menschlichen Handlungen geben; wenn sie aber durch die dramatische Kunst richtig und genau nachgeahmt werden, so ist eine solche getreue Nachahmung der Natur keine bloße Vorstellung, sondern eine Darstellung derselben. Wenn man sagt: Dieser Schauspieler stellt die Rolle eines Betrunkenen vor, so kann das bloß heißen, er spielt die Rolle eines Betrunkenen, man soll sich bei ihm einen Betrunkenen denken. Sagt man aber: Er stellt einen Betrunkenen dar, so heißt das: Er ahmt die Handlungen eines Betrunkenen genau nach und liefert durch seine Gebärden den Zuschauern ein getreues Bild von demselben. "Frei und siegend muß das Darzustellende aus dem Darstellenden hervorscheinen und trotz allen Fesseln der Sprache in seiner ganzen Wahrheit, Lebendigkeit und Persönlichkeit vor der Einbildungskraft dastehen." Schiller, Kallias, oder über die Schönheit.


 © textlog.de 2004 • 28.01.2021 13:05:03 •
Seite zuletzt aktualisiert: 18.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z