Illusion

Illusion. "Illusion" ist dasjenige dem Verstande durch Sinnesvorstellungen gemachte "Blendwerk", welches bleibt, "ob man gleich weiß, daß der vermeinte Gegenstand nicht wirklich ist". "Dieses Spiel des Gemüts mit dem Sinnenschein ist sehr angenehm und unterhaltend" (Beispiel: die Illusion in der Malerei), Anthr. 1. T. § 13 (IV 41). — Über die Illusionen der reinen Vernunft vgl. Dialektik, Schein.


 © textlog.de 2004 • 25.04.2019 21:55:33 •
Seite zuletzt aktualisiert: 07.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z